Realisierte Projekte

Neue Stühle für das Gemeindehaus

Eigentlich hatte man mit einem Jahr für die Realisierung gerechnet. Tatsächlich benötigte die Aktion lediglich von September 2012 bis Januar 2013, dann war das Geld zusammen: Neue Stühle für das Gemeindehaus hatte die Kirchspielstiftung der St.-Johannis-Gemeinde Engter im Visier gehabt. Am Sonntag konnte das frisch erworbene Mobiliar übergeben und auf den 80 neuen Stühlen Platz genommen werden.

 Viele Einzelspender aus der Gemeinde, aber auch ganze Gruppen oder Gewerbetreibende hatten in den vergangenen Monaten ihre Spendenbereitschaft für diesen Zweck großzügig umgesetzt. Auch Spenden anlässlich von Geburtstagen, Beerdigungen oder goldenen Hochzeiten kamen hinzu.

Qualität und Langlebigkeit standen ganz oben im Anforderungsprofil an die neuen Stühle. Schließlich sollen sie etlichen Generationen von Konfirmanden, vielen Sitzungen und anderen Treffen im Gemeindehaus standhalten.

16000 Euro waren es insgesamt, die die Kirchspielstiftung für den Erwerb der Stühle bereitstellen konnte. Ausgewählt wurde ein Produkt aus heimischer Buche mit roten Sitzflächen.

„Die Spenden kommen alle mitten aus der Gemeinde. Ferner hat es die Gemeinde auch inhaltlich etwas bewegt. Das ist für mich das Wertvollste an der Geschichte“, freute sich Pastor Anderson Kopp über den großen Erfolg dieser Gemeinschaftsaktion.

Und Brigitte Weber wünschte sich im Hinblick auf den jetzt größer gewordenen Kirchenkreis Bramsche, in dem gegenwärtig ein Kennenlernprozess stattfindet, „dass die Stühle nun auch mit Leben gefüllt werden“.

 

Quelle: Neue Osnabrücker Zeitung

Sanierung Kirchturmtür

Mikrofonanlage und Hörschleife in der Kirche