„Heute und morgen Raum und Personal für die Kirchengemeinde St. Johannis Engter fördern“

Die Kirchspielstiftung Engter hat als Ziel in ihrer Satzung die Finanzierung von Personalkosten in der Kirchengemeinde (z.B. die Erhaltung der Pfarrstellen) und die Unterhaltung und Instandsetzung der für die kirchliche Arbeit notwendigen Gebäude und Räume festgelegt.

Das Stiftungskapital wird sicher und ertragreich angelegt.

Nur die Zinserträge abzüglich des Inflationsausgleichs werden für die Stiftungsziele ausgeschüttet. Theoretisch besteht die Stiftung also ewig und unterstützt die Kirchengemeinde über Generationen hinweg.

Wie alles begann:

Der Kirchenvorstand der ev.- luth. St. Johannis-Kirchengemeinde Engter hat im April 2005 die Gründung der „Kirchspielstiftung Engter“ beschlossen.

Die Kirchengemeinde hatte durch den Verkauf von Land für Bauplätze eine ansehnliche Geldsumme zur Verfügung. Sie ist verpflichtet, dieses Geld für Bau- und Instandsetzungsmaßnahmen oder für die Finanzierung von Gehältern zu verwenden. Ein Teil des Geldes wurde in den Ausbau des Gemeindehauses investiert. Der andere Teil soll auf lange Sicht der Gemeinde dienen. Deswegen wurde mit Weitsicht die Gründung der „Kirchspielstiftung Engter“ beschlossen.

Ansprechpartner