Kuratorium

Laut unserer Satzung setzt sich das Kuratorium aus einem Pastor, Mitgliedern des KIrchenvorstandes und weiteren Ehrenamtlichen zusammen. Zu den Aufgaben gehört insbesondere das Stiftungsvermögen zu verwalten und die Stiftungserträge zu verteilen.

Zum aktuellen Kuratorium gehören:

Bärbel Bockstiegel
Tel.: 05468 - 500

Diana Dibowski
Tel.: 05468 - 8069529

Florian Lammers (Kuratoriumsvorsitzender)
Tel.: 05468 - 925397

Wolfgang Schulenberg
Tel.: 05468 - 801

Helmut Stetefeld
Tel.: 05468 - 493

Hartmut Tepe
Tel.: 05468 - 551

Wolfram Seller

Henrik Hanenberg

Aus dem Gemeindebrief

Schon lange liegen jetzt die Sommerferien zurück und die Herbstferien beginnen. Vielleicht erinnern wir uns gerne an die Ferien im Sommer oder planen Schönes für den Herbst. Viele von uns haben eine freie Zeit mit schönen Dingen des Lebens verbracht, vielleicht andere Länder bereist, auch immer wieder liegengebliebenes erledigt oder lieben Menschen besondere Aufmerksamkeit gewidmet – ihnen Zeit geschenkt!

So können wir dankbar auf das Zurückliegende schauen.

In den nachfolgenden Zitaten wird uns die besondere Bedeutung von Dankbarkeit und auch dem Geben und Schenken bewußt:

 

Mit warmen Händen geben, das ist ein guter Brauch.

Verschönt dein eig’nes Leben und das der anderen auch.

(Bernd Walf)

 

Schenken ist ein Brückenschlag über den Abgrund deiner Einsamkeit.

(Antoine de Saint-Exupéry, 1900 1944)

 

Wer mit dem Herzen freudig gibt, dem wird auch selbst gegeben.

Wer mit dem Herzen freudig liebt, der führt ein gutes Leben.

(Bernd Walf)

 

Die Liebe allein versteht das Geheimnis, andere zu beschenken und dabei selbst reich zu werden.

(Clemens Brentano 1778 – 1842)

 

Reich ist, wer viel gibt, reicher ist, wer wenig braucht, am reichsten ist, wer viel gibt

(Gerhard Tersteegen 1697 – 1769)

 

Viele Menschen erfreuen sich daran, etwas von dem was sie haben, abzugeben. Aber einige Menschen haben einfach nicht genug, um davon auch nur einen geringen Teil her zugegeben. Wobei man bedenken muss, dass nicht nur materielle Werte Gegenstand von Gaben sind.

Viele Menschen engagieren sich bei uns in der Gemeinde mit ihren Gaben und Fähigkeiten und setzen ihre Begabungen und Geschicke zum Wohle anderer ein. Viele unterstützen auch die Stiftung mit Zuwendungen. An dieser Stelle noch einmal der Dank an alle Zustifter und Spender! Ein besonderer Dank geht diesmal an die „Hockergymnastikgruppe Engter“ für ihre Spende.

Bedanken möchten wir uns auch bei allen, in Form einer

Informationsveranstaltung am 20. November (Buß-und Bettag) ca 20.00

nach dem Gottesdienst

Frau Wittrock aus der Gemeinde hat sich bereit erklärt uns viel Interessantes und Wissenswertes zu den Fledermäusen in / an unserer Kirche zu berichten. Des Weiteren soll über den Fortgang der Umgestaltung des Gemeindehausumfeldes informiert werden.

Herzliche Einladung an alle!

Einen Herbst mit viel buntem Laub

wünscht Ihnen im Namen der Stiftung

Bärbel Bockstiegel