Konfirmation

Konfirmationsunterricht

Konfirmandenunterricht in der St. Johannisgemeinde Engter. Der Konfirmandenunterricht in Engter findet über eineinhalb Jahre statt: er beginnt im Januar, die Konfirmation ist in der Regel im Mai des Folgejahres. Es ist ein Blockunterricht am Samstagvormittag, meistens in der Zeit zwischen 10 bis 15 Uhr. Es wird gemeinsam Mittag gegessen, das von den Eltern der Konfirmandinnen und Konfirmanden vorbereitet wird. Die Themen des Unterrichts erstrecken sich vom Kennenlernen des Gemeindelebens vor Ort bis zur Bibelarbeit und selbständiger Vorbereitung von Gottesdiensten (Vorstellungsgottesdienst). Der Unterricht findet meistens in kleinen Gruppen statt, die von den Teamerinnen und Teamern der evangelischen Jugend begleitet werden. Eine starke Anbindung an die Arbeit der Evangelischen Jugend im Kirchenkreis Bramsche wird vorausgesetzt, um so den konfirmierten Jugendlichen weiteren Anschluss inder Jugendarbeit des Kirchenkreises (Konfi-Teamer-Kurs, Juleika-Ausbildung, Sommerfreizeiten) zu ermöglichen. Während des Unterrichts findet eine Konfirmanden-Freizeit statt, im Rahmen des Angebots vom Kirchenkreisjugenddienst (Konfi-Camp). Die Schwerpunkte des Unterrichts liegen beim Gemeinschaftserlebnis und beim Kennenlernen der christlichen Kernbotschaft. Ein gutes Miteinander, ein offenes Ohr für die aktuellen und persönlichen Anliegen der jungen Menschen und gegenseitigen Respekt setzen sich die Unterrichtenden als Aufgabe voraus. Wir freuen uns, wenn Sie sich für die Konfirmandenzeit in Engter entscheiden!

Ansprechpartnerin

Pastorin Iveta Thamm
Tel.: 05468 8069580
Mobil: 016098149567