Jede Gruppe hat im Kindergartenbereich neben ihrem Gruppenraum folgende Räume/Bereiche zur Verfügung:

  • ein großzügiges Kinder-Atelier lädt zum kreativen Gestalten und Werken ein
  • ein Snoozel- bzw. Ruheraum bietet die Möglichkeit, verschiedene Sinneserfahrungen (sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen) zu machen und so seine Wahrnehmung zu schulen. Ebenso kann man dort „Auszeiten“ nehmen und sich entspannen.

In der Mittagszeit steht dieser Raum den Kindern der Ganztagsgruppe als Ruheraum zur Verfügung.

  •  im Bewegungsraum gibt es jeden Tag die Möglichkeit, an Angeboten teilzunehmen oder frei zu spielen
  •  mit seinem schönen, alten Baumbestand bietet das Außengelände viel Platz, unterschiedliche Spielmöglichkeiten, die nicht nur zum Laufen, Klettern, Schaukeln, Rutschen einladen, sondern ebenso zu Rollenspielen (z.B.  auf dem „Piratenschiff“ und in den verschiedenen Spielhäuschen) und zum Entdecken (z.B. Heckenlabyrinth) anregen. Der großzügige Sandbereich und eine Matschanlage komplettieren die Spielmöglichkeiten. 

Im Krippenbereich wird im großen Gruppenraum mit einer Küchen-/Eßecke der Tag mit den Kindern gelebt.

Es gibt Platz zum Kuscheln und Bücher anschauen. Kleine Raumelemente und eine gezielte Auswahl an Spielutensilien laden zu ersten Rollenspielen und zum Bauen ein. Eine Empore mit verschiedenen Ebenen sowie eine großzügige Bewegungslandschaft bieten den Kindern vielfältige motorische Erfahrungsmöglichkeiten. - In den Wintermonaten nutzt die Krippengruppe außerdem einmal wöchentlich den Bewegungsraum im Kindergartenbereich.

Für den Mittagsschlaf und das „Nickerchen“ zwischendurch steht ein Ruheraum zur Verfügung.

Ein weiterer Nebenraum wird nicht nur für Besprechungen und Gespräche mit den Eltern  genutzt, sondern nach Bedarf ebenfalls für Kleingruppenaktivitäten.

Für die Krippe steht ein eigener Spielplatz zur Verfügung, der auf die besonderen Bedürfnisse der jüngsten Kinder in unserer Kita abgestimmt ist.

Wie im Kindergarten auch, gehen wir soviel wie möglich nach draußen.

In den Sommermonaten kann das heißen, dass wir den größten Teil des Tages draußen verbringen.