Reformation

Reformationsgottesdienst

„Am Samstagabend den 31. Oktober 2020 fand der Gottesdienst zum Reformationstag in der St. Johannis Kirche statt. An der Kirchentür klopften Katharina von Bora (Annika Stiene) und Dr. Martin Luther (Ansgar Bockstiegel) persönlich. Selber in der Bibel zu lesen und sich von allen Ängsten Gott gegenüber zu befreien war das Thema des Abends. Was die Reformation für den heutigen Alltag und den persönlichen Glauben bedeutet, wurde die Gemeinde eingeladen nachzudenken. „Wenn wir uns in die Augen schauen, sehen wir ein Ebenbild Gottes, Gott möchte ein „Du“ mit dem Menschen auf der Augenhöhe“, verkündete Pastorin Iveta Thamm bei ihrer Mediation mit einer Spiegelpostkarte. Musikalisch brachte Sven Streich-Bruning mit einem gewaltigen „Ein feste Burg ist unser Gott“ die Kirche zum Klingen. Ein Gottesdienst zum Nachdenken und Nachschauen, nicht nur auf der Spiegelpostkarte, sondern auch beim echten Wort Gottes.“